Regionale Partner


»  Regionale Kooperationspartner

In dieser Rubrik finden Sie Kooperationspartner, die die Idee von "Vielfalt schmeckt" von Anfang an ideell unterstützt haben und unsere Philosophie mit entwickelt haben. 

Darüber hinaus finden Sie hier auch weitere "Vielfalt schmeckt"-Partner, die sich unseren Leitgedanken verbunden fühlen und sich in der Region auf unterschiedliche Weise für "Vielfalt schmeckt" stark machen möchten.


Nach einem Angebot suchen



»  Regionale Partner

Regionalmarke "bergisch pur"


»  Regionalmarke "bergisch pur"

Die Regionalmarke "bergisch pur" ist ein Verbund von Erzeugern, Verarbeitern und Vermarktern des Bergischen Landes. Entstanden ist es aus einer Initiative einiger engagierter, bergischer Landwirte, Metzger und Schäfer mit dem Ziel, hochwertige Produkte für den Kunden zu erzeugen bei gleichzeitiger naturschutzorientierter Landwirtschaft. Dank der andauernden Unterstützung und Förderung durch die biologischen Stationen und die Landwirtschafskammer Rheinland, stand "bergisch pur" nichts mehr im Weg. Seit seiner Gründung 1998 ist der Verbund stark gewachsen: Mittlerweile umfasst bergisch pur nicht nur Landwirte als Erzeuger, sondern auch Metzgereien, Bäckereien, die letzte Feinmühle des Bergischen Landes, die letzte Apfelmosterei der Region und viele mehr. Viele Betrieb verkaufen ihre und weitere bergisch pur Produkte direkt ab Hof (z. B. im Hofladen). Außerdem werden in fünf Gastronomiebetrieben "bergisch pur"-Produkte verarbeitet und in eigenen Menüs angeboten. Gemeinsam mit dem Naturpark Bergisches Land hat die Regionalmarke "bergisch pur" eine extra Bezugsquellenliste nach Sorten, Rassen und saisonalen Verfügbarkeiten für die heimische Gastronomie entwickelt.

www.bergisch-pur.de


Slow Food Bergisches Land


»  Slow Food Bergisches Land

Die Vereinigung Slow Food setzt sich weltweit für eine lebendige und nachhaltige Kultur des Essens und Trinkens ein. Slow Food fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt. Slow Food vertritt das Recht eines jeden Menschen auf gutes, sauberes und faires Essen, bringt regionale Produzenten und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermittelt Lebemsmittelwissen, Kochkenntnisse und betreibt Geschmacksbildung. In den einzelnen Regionen engagieren sich die Convivien (Regionalgruppen vor Ort) unter anderem für biologische Vielfalt, zum Beispiel mit dem Projekt "Arche des Geschmacks". Im Bergischen Land hat das Slow Food Convivium eine Arbeitsgruppe gegründet, die sich um die "Opens external link in new windowBurger Brezel" kümmert, eine vom Aussterben bedrohte bergische Spezialität. Landwirtschaftliche Slow Food Unterstützer-Betriebe züchten zum Beispiel seltene oder vom Aussterben bedrohte Rassen wie das Glanrind oder Krüper-Hühner. Verarbeiter und Gastronomen, die bei Slow Food aktiv sind, setzen auf regional-saisonale Zutaten und auf handwerkliche Produktion. Slow Food ist ein eingetragener Verein.

www.slowfood.de/bergischesland


ChefHeads - Club der Küchenchefs


»  ChefHeads - Club der Küchenchefs

Erfahrungsaustausch, Kontaktpflege, Insider-Informationen und Gourmet-Veranstaltungen: das sind nur einige Punkte für die sich die "ChefHeads - Club der Küchenchefs" verschrieben haben, sagt Präsident und Gründer Guido Fritz.
Im März 2008 gründete er die Köchevereinigung "ChefHeads-Club der Küchenchefs". Die Marke ChefHeads-Club der Küchenchefs ist als Wort- und Bildmarke geschützt.
Die Grundidee der Vereinigung beinhaltet, den fachlichen Austausch von Erfahrung und Wissen der einzelnen Küchenchefs aus Hotelerie, Restauration und der Gemeinschaftsverpflegung. Desweiteren die Förderung (Praktikumplätze und Vermittlung) von jungen Köchen (Junior-ChefHeads) untereinander.
Die ChefHeads-Mitglieder kommen aus Hotels, Restaurants und des Caterings im gesamten deutschsprachigen Raum (D/A/CH/L). Sie fördern den Respekt vor der Arbeit des jeweils Anderen und sorgen durch den intensiven Austausch der Mitglieder untereinander dafür, dass der Eine vom Anderen lernen kann.
Namhafte Kollegen der gehobenen Gastronomie und einige ?Sterneköche? sind ChefHeads und als Ehrenpräsidenten sind "3-Sternekoch-Legende" Dieter Müller und "Zuckerbäcker" Georg Maushagen aktiv dabei.
Die ChefHeads pflegen Partnerschaften mit anderen Koch-Vereinigungen, Hotelpartnern, Firmenpartnern und binden sich dadurch in eines der größten Netzwerke mit mehr als 2.500 ?Kulinarikern? zusammen. Gegenseitige Einladungen, Charity-Events für die Stiftung KinderHerz, Unterstützung sowie Austausch von Informationen sind fester Bestandteil der Chefkochvereinigung. Dazu trägt auch das drei Mal im Jahr (Frühjahr, Sommer, Herbst/Winter) erscheinende hochwertige ChefHeads-Magazin zu bei.

Regionale Küche und gute Produkte liegen den ChefHeads am Herzen und so engagierte sich das Netzwerk z.B. auf der Messe RheinSchau 2013. "Vielfalt schmeckt", "bergisch pur" und "Slow Food Bergisches Land" waren als Gäste der ChefHeads mit dabei und zeigten, wie lecker das Bergische Land ist.

Opens external link in new windowwww.chefheads.de


AG Konsum und Ernährung aus Solingen


»  AG Konsum und Ernährung aus Solingen

Die Arbeitsgemeinschaft ist aus der Solinger Klima-Allianz hervorgegangen, die sich 2010 mit dem Ziel gegründet hat, die Themen des Klima- und Ressourcenschutzes der breiten Bevölkerung näher zu bringen.  Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, interessierte Bürger aus allen Bereichen der Stadt mit in die Aufgaben einzubinden, denen sie sich verpflichtet fühlt:
- ein Bewusstsein bei der Solinger Bevölkerung wecken, dass selbst durch kleine Veränderungen beim Konsum und beim Lebensstil nachhaltige Beiträge zum Klimaschutz geleistet werden können,
- durch Aufklärung und Tipps für den Alltag zu klima- und ressourcenfreundlichem Verhalten anregen,
- klimafreundliches Einkaufsverhalten stärken und das Verständnis für globale Zusammenhänge wecken,
- die Bedeutung der regionalen Produkte hervorheben und  Lust an einer neuen Entdeckung der „regionalen Schätze“ wecken.
Durch die Umsetzung verschiedener Projekte versucht die AG, alle Altersgruppen mit in diesen Prozess einzubinden. Unter anderem wurden folgende Aktionen  bereits erfolgreich umgesetzt:
- gemeinsam mit dem Jugendstadtrat Solingen wurde ein Film über Nachhaltigkeit gedreht („Sustainibility is not a crime“) und an verschiedenen Orten gezeigt,
- im Kulturzentrum „Cobra“ wurde ein Abend rund um den Film „Taste the Waste“ organisiert, an dem verschiedene Solinger Gruppen teilnahmen,
- gemeinsam entwickelten die Teilnehmer der AG eine regionale Kochbroschüre („Bergisches auf den Teller“), die mit großem Erfolg in der zweiten Auflage nachgedruckt wurde und kostenlos verteilt wird.
Die AG trifft sich ca. alle acht Wochen nach Terminabsprache. Jeder kann mitmachen.
Kontakt:                                                                                                             Julia Ogiermann, Verbraucherzentrale NRW, Umweltberatung, Tel. 0212 - 22 65 76 07, Email: solingen.umwelt@vznrw.de                                             


Taste of Heimat - Vom Acker in die Küche


»  Taste of Heimat - Vom Acker in die Küche

Die Online-Plattform Taste of Heimat informiert Verbraucher darüber, wie sie sich bestmöglich mit Lebensmitteln aus ihrer Umgebung versorgen können. Sie begreift sich als direktes Bindeglied zwischen regionalen Lebensmittel-Erzeugern und interessierten Konsumenten und informiert, warum die Unterstützung regionaler Produzenten sinnvoll ist und wo der Konsument diese in seiner unmittelbaren Umgebung schnell, verlässlich und günstig findet.
Die Online-Plattform Taste of Heimat startet parallel zu Valentin Thurns neuem Film „10 Milliarden“ (AT), der im Herbst 2014 in die Kinos kommt und sich der Frage widmet, wie zukünftig - trotz schwindender Ressourcen - genug Nahrungsmittel produziert und verteilt werden können um die rapide wachsende Weltbevölkerung zu ernähren. Taste of Heimat will motivieren, global zu denken und lokal zu handeln. Ein Magazinteil und eine interaktive Regionalsuche auf Opens external link in new windowwww.tasteofheimat.de bieten Verbrauchern die Möglichkeit, sich zu informieren, wo es in der Region erzeugte Lebensmittel gibt.

Die Plattform startet mit einem Prototyp für die Region rund um Köln, zwischen Düsseldorf und Bonn. Sie wird kontinuierlich erweitert und soll zukünftig den gesamten deutschsprachigen Raum abdecken. Bei der Frage, was genau „regional“ ist, lehnt sich Taste of Heimat stark an die Definition des Opens external link in new windowBundesverbandes der Regionalbewegungen an, der nicht nur rein räumlich orientiert ist, sondern auch qualitative Aspekte enthält. Das Naturpark-Projekt "Vielfalt schmeckt" und "Taste of Heimat" netzwerken künftig miteinander und möchten zusammen auf Genuss-Angebote in der Region Bergisches Land aufmerksam machen.

Opens external link in new windowwww.tasteofheimat.de


"Bergisch genießen!" - Agentur Janke


»  "Bergisch genießen!" - Agentur Janke

Die Agentur Janke mit Sitz in Wermelskirchen bringt mit „Bergisch genießen!“ ein Regionalmagazin für das Bergische Land raus. Die Redaktion unter Leitung von Anke Kerp ist mit regionalen Themen rund um Bergische Küche und Brauchtum sehr verbunden. Gastro- und Ausflugstipps runden das Genuss-Magazin ab.

Die Agentur Janke fühlt sich der bergischen Region verpflichtet und unterstützt das Naturpark-Projekt „Vielfalt schmeckt“ ab 2014 ideell mit einem Forum. Um für Genussorientierte stets aktuell zu sein, bieten die Agentur Janke und der Naturpark Bergisches Land den Lesern von „Bergisch genießen“ mit dem Vielfalt schmeckt-Expertenforum einen besonderen Service. Das Vielfalt schmeckt-Team berichtet in den „Bergisch genießen!“-Ausgaben über Neuigkeiten und Geschichten aus dem kulinarischen Naturpark-Netzwerk. Die Leser dürfen sich auf Portraits über „Vielfalt schmeckt“-Betriebe, genussvolle Rezepte-Ideen, Einkehrmöglichkeiten, Wandertipps und vieles mehr freuen.

www.agentur-janke.de/bergisch-geniessen

 


OZ Onlinezeitung


»  OZ Onlinezeitung

Die Onlinezeitung versteht sich als das lokal-regionale Nachrichtenportal für authentische Nachrichten im Internet. Für die werbende Wirtschaft und kommunalen Vereine ist die Onlinezeitung ein wichtiger Partner, der durch seine eigenständigen Kommunikationsstrategien Botschaften nach außen trägt und sich als Bindeglied zwischen Wirtschaft und Leserschaft versteht. Die Redaktion recherchiert und schreibt bereits seit über sieben Jahren. Sie berichtet vom lokalen und regionalen Geschehen in bisher 40 ausgewählten Städten und Kommunen in NRW. Das Thema "Genuss und regionale Spezialitäten" nimmt bei der Redaktion und ihrer Leserschaft einen immer größeren Raum ein. Neben Restaurant-Kritiken machen künftig auch Rezepttipps aus NRW den Lesern Appetit auf ihre Region. Gemeinsam mit dem kulinarischen Naturpark-Netzwerk "Vielfalt schmeckt" reist die Redaktion auch ins Bergische Land, wo es zahlreiche authentische Speisen zu kosten gibt.

http://www.onlinezeitung.co/



Nach einem Angebot suchen



« zurück zu "Wir machen mit"







»  Das Projekt "Vielfalt schmeckt" wurde gefördert durch:








»  Regionale Partner sind:














© 2008 Naturpark Bergisches Land  |  Kontakt  |  Impressum  |  Home
Bergische Vielfalt
1507142 Besuche1507142 Besuche1507142 Besuche1507142 Besuche1507142 Besuche1507142 Besuche
Powered by Oberberg-Online
Bergische Waldquelle
ONI